Gegen den Strom

paedophile-elite-skandal-prinz-andrew

(Foto: Links – Prinz Andrew mit Virginia Roberts 2001 in London, rechts Andrew und eine Unbekannte 2002 bei einer Silvesterfeier in New York)

Die Freundschaft zu einem verurteilten Pädophilen – seine Freunde sind Ex-Präsidenten, Schauspieler und Firmenbosse – bringt Prinz Andrew in Erklärungsnot.

Nun taucht sein Name auch in den Gerichtsunterlagen eines US-Missbrauchsprozesses auf: Eine Frau gab dabei an, als noch Minderjährige mehrmals gezwungen worden zu sein, mit dem britischen Royal sexuellen Kontakt zu haben.

In einem in West Palm Beach in Florida anhängigen Verfahren wird der Prinz von einer 30-jährigen Frau, Virginia Roberts, beschuldigt, er habe sie als 17-Jährige sexuell missbraucht und sich an ihr als “Sexsklavin” mehrfach vergangen, auf Orgien in London, New York und auf Epsteins privater Karibikinsel. Der Buckingham-Palast wies diese Behauptungen am Freitag sofort als “kategorisch falsch” zurück, ein ungewöhnlicher Vorgang für das Königshaus, das sich ansonsten nie zu schwebenden Verfahren äußert.

(Foto rechts: Epstein und Andrew…

Ursprünglichen Post anzeigen 961 weitere Wörter

Advertisements