Jawoll! Sehr guter Text, danke. Drehen wir den Schmarozern gemeinsam den Geldhahn zu.

Kammerspartakus

Das neue Jahr 2015 ist ein paar Tage alt. Die Zwangsbeitragsbescheide der Handwerkskammern sind bereits gedruckt und versandfertig. Auf den anstehenden Neujahrs-Empfängen werden ( OHNE EUCH ) die ersten Zwangsgelder verprasst! Lediglich im Sinne der Propaganda-Maschinerie der Handwerkskammern!

Warum bezahlt ihr Handwerker widerstandslos diese Zwangsbeiträge? Die Haupt- und Geschäftsführer kassieren sechstellige Summen, ohne jegliches unternehmerisches Risiko. Selbst für Fehlleistungen dieser selbsternannten Interessensvertreter müssen die Zwangsmitglieder gerade stehen.

Zur Kenntnisnahme: 2014 haben 15 Millionen Zwangsbeglückte die GEZ-Gebühr verweigert.

Steht auf und nehmt euch die Handwerkskammer Cottbus als Beispiel. Hier verweigerten 2010 über 50% der 10.098 Zwangsmitglieder die Beitragszahlungen.

Habt den Mut und verweigert die Zahlungen. Geht damit an die Öffentlichkeit. Oder sendet euern Widerstand an KAMMERSPARTAKUS.

Ansonsten können die Handwerkskammern die Öffentlichkeit weiter blenden, mit der Aussage sie seien unentbehrlich, würden die Ausbildung der Lehrlinge tragen, etc. Die Innungen organisieren die Ausbildung und die Ausblidung findet in den Betrieben statt

Ursprünglichen Post anzeigen 1.547 weitere Wörter

Advertisements