GUIDO GRANDT (Publizist, TV-Redakteur, Dozent)

GuidosKolumneNEU2

392 (53/2014)

Das Tauziehen um die Schuld am Abschuss des Fluges MH17 der Malaysia-Airline von Amsterdam nach Kual Lumpur über der Ostukraine, der 298 Menschen das Leben kostete, geht weiter. Noch immer schieben sich die ukrainische Armee und die prorussischen Separatisten die Schuld daran gegenseitig in die Schuhe.
Fakt jedoch ist, dass die ukrainische Armee, genauer die ukrainische Marine, schon einmal ein Passagierflugzeug mit einer Boden-Luft-Rakete vom Himmel geschossen hat! Wie auch in den letzten Tagen hat sie alle Schuld von sich gewiesen, mit Lügen und falschen Behauptungen. Doch schließlich waren die Indizien und Beweise an ihrer Schuld so schwer, dass der urkainische Präsident den Abschuss eingestehen musste!
Die Paralellen sind erschreckend, die Vertuschungsmechanismen dieselben.
Hier alles zum Abschuss der Passagiermaschine durch die ukranische Marine:

Sibir-Flug 1812 war ein Charterflug derrussischen Fluggesellschaft „Siberia Airlines“, der von Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv (Israel) nach Nowosibirsk (Russland) am 4. Oktober 2001…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.209 weitere Wörter

Advertisements