Die Bilder aus der Ukraine, speziell aus Odesssa gleichen denen in diesem Artikel.
Es sind genau die gleichen Faschisten die in der Ukraine marschieren und morden, wie damals in der der SS.
Und wieder werden sie von der deutschen Politik unterstützt.

Sascha's Welt

Ein Straßenzug von Oradour nach der Zerstörung Ein Straßenzug von Oradour nach der Zerstörung

Nach dem Abzug der SS-Division wurden in den Trümmern von Oradour 642 zum Teil bis zur Unkenntlichkeit verstümmelte und verbratte Leichen geborgen Nach dem Abzug der SS-Division wurden in den Trümmern von Oradour 642 zum Teil bis zur Unkenntlichkeit verstümmelte und verbrannte Leichen geborgen

Die Menschen werden es niemals vergessen! Die Kriegsverbrechen der Nazis in ihrem Land. Oradour-sur-Glane ist eine kleine Stadt, unweit von Limoges, mitten in Frankreich. Vor fast 70 Jahren, am 10. Juni 1944, umzingelten SS-Banditen diesen Ort, trieben die Einwohner zum Marktplatz. Alte und Kranke wurden auf der Stelle erschossen. Andere wurden in Scheunen oder Garagen gedrängt und gezielt mit Maschinengewehrsalven niedergeschossen. Sämtliche Häuser wurden zerstört und in Brand gesetzt. Weit über 400 Menschen preßten die SS-Banditen in die kleine Kirche der Stadt, schleppten eine Kiste mit Sprengstoff in das Gotteshaus und brachten sie dort inmitten der Menschen, in der sich auch Greise, Frauen und Kinder befanden, zur Explosion. Anschließend bombardierten sie die Überlebenden mit Handgranaten und schossen gezielt in die Menge…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.504 weitere Wörter

Advertisements