Haben Sie sich schon einmal gefragt, woher die innere Schönheit und äußere Intelligenz unseres Bundespräsidenten und Pfarrer Joachim Gauck stammt?

Für weltnetz.tv lüftet der Ehrendoktor in gewohnt freiheitlicher Weise nicht nur dieses Geheimnis, sondern findet auch besonders warme Worte für die Deutsche Bank, ja für die ganze Kreditwirtschaft. Und stellt angesichts einiger unangenehmer linker Bestrebungen, „Spekulanten an die Leine“ zu nehmen, die Gewissensfrage: „Entweder wir wollen die Freiheit des Marktes oder wir wollen Knebel und Handschellen für unsere Banken.“ Gott bewahre!

Advertisements