Montagsdemos in deutschen Städten für ein freies und souveränes Deutschland

25 Jahre nach der Revolution und den Massendemonstrationen in der ehemaligen DDR, verleihen immer mehr Deutsche ihrem Unmut über die Machthaber in Berlin Ausdruck. Es gibt sie wieder, die berühmten Montagsdemos in den Städten Deutschlands und immer mehr Deutsche gehen auf die Strassen.

Der erwachte Volkswille bahnt sich seinen Weg quer durch alle politischen Lager. Viele Menschen rufen zu Montagsdemonstrationen auf und es sind nicht die von den deutschen Massenmedien als „faschistische Kräfte“ Titulierten. Die Demonstranten treten u.a. ein für unabhängige und freie Medien, Ende der Kriegstreiberei, das Ende des Zinsgeld-Systems und natürliche Biolebensmittel für alle.

Advertisements