Khirbat Sulas – an der “türkischen” Front in Latakia

Khirbat Sulas – an der “türkischen” Front in Latakia

Geschrieben von apxwn am 17. Dezember 2013

T-62 in Latakia / Bild: Andrej Filatow / ANNA-News

T-62 in Latakia / Bild: Andrej Filatow / ANNA-News

“Das Kamerateam von ANNA-News war in der Provinz Latakia unterwegs und hat Orte besucht, die von radikalislamistischen Gruppierungen heimgesucht worden sind.

Nach Eingreifen durch Armeeeinheiten sind diese Ortschaften wieder befreit worden. Doch das Gefühl der Tragödie, die sich in diesen Landen abgespielt hat, hängt nach wie vor spürbar in der Luft. Man spürt sie in den leeren Häusern, den verworfenen, fruchtbaren Böden, in den schweigenden Felsen, den Eichen- und Olivenhainen.

Wir wussten, dass wir an Orte kommen, wo sich schreckliche Tragödien abgespielt haben. Doch ihre Ausmaße wurden uns ert klar, als wir mit unmittelbar daran Beteiligten und Menschen in Kontakt kamen, die Zeugen der Verbrechen der heutigen Faschisten geworden sind, welche beschlossen haben, dass ihr Glaube ihnen das Recht gibt zu bestimmen, wer weiter leben darf und wer qualvoll zugrunde gehen muss.

Wir trafen Menschen, die vor jedem beliebigen Gericht Zeugnis über Vorkommnisse ablegen würden, die selbst den zynischsten Verfechtern des sogenannten ”Freiheitskampfes” in Syrien das Blut in den Adern gefrieren ließen. Fakten, die Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellen, Massenmorde nach Religionszugehörigkeit, Genozid an einem Teil der syrischen Gesellschaft.

weiterlesen auf http://www.chartophylakeion.de/blog/

Advertisements