DIE MISCHPOKE IN BRÜSSEL

DIE MISCHPOKE IN BRÜSSEL

 
Einar Schlereth
5. Dezember 2013 

Über Brüssel hat man ja das eine oder andere gehört. Von Bestechung, Korruption, Vetterleswirtschaft, verschwundenen Milliarden. Schimpfen und Fluchen über absurde Erlasse und Verbote wie die Abschaffung der Kartoffelsorte Linda, der gelben Rote Beete oder dem Kautabak in Schweden etwa. In diesen Fällen gab es so großen Widerstand, dass man sie stillschweigend aus dem Verkehr gezogen hat. Aber im großen und ganzen wird die Institution als quasi gottgegebenes Schicksal hingenommen.

weiterlesen bei: http://einarschlereth.blogspot.de

Advertisements