Die politischen Umstände des Todes von Yasser Arafat

Die Vergiftung des palästinensischen Präsidenten

Die politischen Umstände des Todes von Yasser Arafat

von Thierry Meyssan

Am 11. November 2004 starb Präsident Yasser Arafat in einem französischen Lazarett. Eine Kontroverse entstand dann über den Ursprung seiner Vergiftung. Erst viel später, als die Hamas Zugriff zu den Dokumenten in den persönlichen Archiven des Ministers Mohamed Dahlan bekam, konnten die Beweise der Verschwörung gesammelt werden. Die Ermordung wurde von Israel und den Vereinigten Staaten gesponsert, aber von Palästinensern unter Regie ausgeführt. Thierry Meyssan kommt auf die politischen Umstände zurück, die dazu geführt haben, diese Eliminierung zu planen. Dieser Artikel vom 11. November 2010 wurde ohne Veränderung übersetzt.

Voltaire Netzwerk | Beirut (Libanon) | 23. November 2013

Advertisements